Meditationsabende  I  mit Meditation in den tag

Meditation

{

Osho über Meditation:

Du musst erstmal tanzen – damit du deine Rüstung verlierst.
Du musst erstmal schreien und singen, damit du lebendiger wirst. Du musst dich erstmal austoben, so dass alles, was du unterdrückt hast, hinausgeschleudert wird und dein Körper entgiftet und deine Seele von allen verborgenen Wunden geheilt wird. Wenn das geschehen ist und du endlichen lachen und lieben kannst, dann bist du bereit für stille Meditation.

Osho (1931 – 1990) spiritueller Lehrer und Philosoph aus Indien

 

Meine Meditationskurse

In meinen Meditationsstunden lernst du vor allem aktive und bewegte Meditationsformen kennen. Von laut bis leise ist alles dabei und du kannst auch mal ins schwitzen kommen. Wenn du dich voll und ganz auf die Bewegung einlässt, kannst du deine Gedanken runter fahren, in deinem Körper und im Hier & Jetzt ankommen. Ich möchte, dass auch Menschen, die denken „Meditation ist nicht für mich“ oder „ich kann das nicht“, „ich habe nicht die Ruhe“ – einen Weg zur Meditation finden. Und auch erfahrene Meditierer können bei mir moderne Formen der Meditation kennenlernen. Ich gebe jedes Mal eine Einführung und Erklärung zum Ablauf, sowie Raum zum Nachspüren und Reflektieren. Schwerpunkte meiner Stunden sind die Atmung, der Körper, Emotionen und das Bewusstsein. Weitere Informationen zur Wirkung von Meditation findest du weiter unten auf dieser Seite.

In Hamburg Volksdorf

„Ich Sein Yoga & Selbstentwicklung“ in Hamburg Volksdorf, Groten Hoff 5, 22359 Hamburg

In Hamburg Barmbek

„Mama Sport“ in Hamburg Barmbek, Fuhlsbüttlerstraße 300, 22307 Hamburg

Wirkungen von Meditation 

Aufgrund der zahlreichen positiven Wirkungen von Meditation, ist eine regelmäßige Praxis aus meiner Sicht die Voraussetzung für ein gesundes, glückliches und selbstbestimmtes Leben. Mit aktiver Meditation entgiftest du deinen Körper, förderst deine Gesundheit sowie dein Wohlbefinden und nach einer Stunde fühlst du dich körperlich und mental gereinigt. Durch regelmäßiges meditieren verbesserst du deine Selbstwahrnehmung, kannst deine Bedürfnisse leichter erkennen und für dein Wohlbefinden sorgen.

  • kann die Herzfrequenz und den Blutdruck senken
  • Kontrolle der Gedanken
  • Reduktion von Stress, Angst, Depression
  • Mehr Energie
  • stärkt das Immunsystem und verbessert die Atmung
  • Geistige Klarheit
  • Stärkung des Wohlbefindens im Allgemeinen
  • erhöht emotionale Intelligenz, Mitgefühl, Empathie
  • Verbesserte Konzentration
  • Fördert innere Ausgeglichenheit
  • neues Selbstvertrauen
  • erhöhte Kreativität
  • verbesserte Entscheidungsfähigkeit

Meine aktuellen Meditations Kurse

Montag: Meditationsabend in Volksdorf

Dynamische Meditation in Barmbek

die rolle der chakren

neue Inhalte folgen…..

Bewusstsein

neue Inhalte folgen….

….

Während der Meditation

kommen manchmal Gedanken hoch und der Verstand fängt an zu plappern. Beobachte deine Gedanken und sei auch hier geduldig und liebevoll mit dir. Welche Gefühle kommen hoch? Da Emotionen auch im Körper abgespeichert sind, nehmen wir den Körper bei der Meditation mit. So verbinden wir Körper, Geist und Seele. Du verbindest dich während deiner Praxis mit deiner Atmung, deinem Körper, deinem Geist und deinen Emotionen – du kommst dir selbst ganz nah.

Stille

….

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner